Projektmanagement für die Baubranche: konkret - praktisch - individuell

Durch die stetig zunehmende Komplexität der Bauprojekte unter gleichzeitigem Termin- und Kostendruck ist es heute wichtiger denn je, bei der Planung und Abwicklung von Bauprojekten professionelle Methoden und Instrumente einzusetzen. Der Kurs Projektmanagement für die Baubranche vermittelt hierzu das praktische Know-how.

Bauprojekte werden höher, grösser und damit komplexer. Bau- und immer mehr Holzbauunternehmen stehen vor der Herausforderung, Grossaufträge im hart umkämpften Markt in hoher Qualität auszuführen. Es gilt, Projekte mit professionellen Managementmethoden und -instrumenten umzusetzen. Ziel dabei ist, alle Stakeholder möglichst optimal zu bedienen. Das heisst für die Bauherrschaft die Kostensicherheit, die Termintreue und Sicherstellung der Qualität, für die Unternehmensseite aber Deckungsbeiträge für eine gesunde finanzielle Basis.

Interview mit Max Renggli zum Thema Projektmanagement
Warum ist es heute wichtiger denn je, bei der Planung und Abwicklung von Bauprojekten professionelle Methoden und Instrumente einzusetzen? Und warum braucht es eine Weiterbildung im Projektmanagement, die speziell auf die Bau- und Holzbaubranche zugeschnitten ist? Max Renggli, Unternehmer und CEO der Renggli AG in Sursee gibt in einem Interview die Antworten dazu. Im gleichen Dokument finden Sie auch ein Statement von Robert Schmidlin, Geschäftsleiter Kost Holzbau AG, Küssnacht am Rigi / Präsident des Schweizerischen Verbandes für geprüfte Qualitätshäuser VGQ.
Zum Interview


Ziele und Kompetenzen

Sie lernen grosse und komplexe Bau- und Holzbauprojekte erfolgreich zu führen und zielorientiert umzusetzen. Anhand eines aktuellen und realen Projekts aus Ihrem beruflichen Umfeld erlernen Sie die Umsetzung strukturiert zu planen, zu führen und erfolgreich zum Abschluss zu bringen. Dabei erhalten Sie ein auf Ihr konkretes Praxisbeispiel bezogenes, individuelles und persönliches Coaching. 

Lehrinhalt
Modul 1: Einführung und Grundlagen des modernen Projektmanagements (PM)
Modul 2: Systematische Projektplanung
Kick-off | Projektorganisation | Unternehmensformen | Einsatzplanung | Querschnittsthema
Modul 3: Finanzielle Führung in Projekten
Grundlagen | Kostenplanung | Kostensteuerung | Kostenüberwachung | Norm SIA 118 | Nachtragsmanagement  

Modul 4: Projektspezifisches Qualitätsmanagement
Risikomanagement | Qualitätssicherung im Projekt | Projektabnahme | Mängel und Haftung | Qualitätssicherung im Betrieb 
Modul 5:  Individuelle Projektarbeit in Form eines Projekthandbuchs (PHB)
Grundlagen | Qualität | Inhalte
Modul 6: Kursabschluss
Präsentation individuelle Projektarbeit und Lessons Learned | Beurteilung Projekthandbuch

Zielpublikum
Projektleiter/-innen und Führungskräfte der Baubaubranche ganz allgemein, d.h. der Hoch- und HolzbaubrancheTiefbaubranche, Personen aus der Architektur und dem Bauingenieurwesen mit Bauführungsfunktionen, Bauführer, etc. 

Kompetenznachweis und Abschluss
Der Kurs umfasst insgesamt rund 180 Stunden (Präsenzunterricht, Projektarbeit, Selbststudium).
Die Teilnehmenden schliessen den Kurs mit einem Kompetenznachweis ab. Dieserbesteht aus der Teilnahme an den Peer feedbacks, dem Projekthandbuchs zum individuellen Projekt und der Präsentation des Projekts mit dem Projekthandbuch sowie der Lessons learned. Die Teilnehmenden erhalten 6 Credits nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) und die Kursbestätigung der Berner Fachhochschule BFH «Projektmanagement konkret – praktisch – individuell», wenn sie mindestens 80 Prozent des Unterrichts besucht und den Kompetenznachweis erbracht und bestanden haben.

Kursgebühr
CHF 7800.– 

Vergünstigung 
Der Kurs wird durch die MAEK (Militärdienst- und Ausbildungsentschädigungskasse) mit unterstützt: 
CHF 440.– für Mitarbeitende und CHF 740.– für Unternehmer/innen
Der VGQ unterstützt seine Mitglieder mit CHF 780.–.

Unterrichtsort
Berner Fachhochschule 
Solothurnstrasse 102, Biel

Daten

August bis November 2018
Der Kurs startet mit einem Einführungsmodul von drei Tagen (Donnerstag bis Samstag) und findet anschliessend alle drei Wochen am Freitag ganztags und am Samstag bis 13 Uhr statt.

Individuelles Beratungsgespräch
Thomas Gurtner, Kursleiter
Dipl. Ing. FH Holztechnik
Telefon +41 32 344 03 92
E-Mail thomas.gurtner(at)bfh.ch 

Dozierende

Die Dozierenden sind ausgewiesene Fachleute aus der Praxis, der Lehre sowie der Forschung und Entwicklung mit langjähriger Erfahrung im Projektmanagement und/oder in ihrem Fachgebiet. Als Experten haben sie sich durch erfolgreiches Wirken in namhaften Unternehmen, Institutionen oder Projekten ausgewiesen.

Kontakt
Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau
Weiterbildung
Solothurnstrasse 102
CH-2504 Biel
Telefon +41 32 344 03 30
wb.ahb(at)bfh.ch

MAS Holzbau
Der Kurs Projektmanagement mit seinen 6 Credits ist auch ein Bestandteil des MAS Holzbau der Berner Fachhochschule BFH. Weitere Informationen: ahb.bfh.ch/masholzbau.

 

Träger




Partner


 


 


 


 

 

 

print

Kontakt

Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau
Weiterbildung
Solothurnstrasse 102
CH-2504 Biel
Telefon +41 32 344 03 30
wb.ahb(at)bfh.ch

Testimonials

Philipp Bernhard, Baltensperger AG


Dipl. Holzbauing. FH
Baltensperger AG
8472 Seuzach
Kursteilnehmer 2016

"Die Möglichkeit, die vermittelten Inhalte zum Projektmanagement anhand eines aktuellen Bauobjekts umzusetzen und direkt in der Praxis anzuwenden, ist ideal und ein echter Mehrwert."

Christian Egli, Stadt Grenchen Baudirektion


Bauleiter Hochbau
Stadt Grenchen Baudirektion
2540 Grenchen
Kursteilnehmer 2016

"Die Weiterbildung zeigt auf, wie ein Projekt noch strukturierter geplant und geführt werden kann, als ich es aus meinem Berufsalltag gewohnt war. Neue Sichtweisen erweiterten meinen beruflichen Horizont."

Christian Steiner, adt_gmbh, Architektur & Design


Zeichner, Bauleitung, Zimmermann
adt_gmbh, Architektur & Design
3942 Raron
Kurstteilnehmer 2016

"Dank der neuen Kenntnisse aus dem Kurs arbeite ich heute organisierter und effizienter."

Die Interviews im Detail