Home > Weiterbildung > Holz > Holzbautag > 2014

9. Mai 2014, Kongresshaus Biel

Bei der Planung von Gebäuden werden viele Parameter festgelegt, die grosse Auswirkungen auf die spätere Nutzung, den Unterhalt und den Betrieb haben. Unsere Experten zeigen Ihnen auf, welche Investitionen sich energetisch und wirtschaftlich bei Neu- und Umbauten lohnen und wo Sie ansetzen können, um effiziente und kostengünstige Lösungen für Gebäudekonzepte zu entwickeln. Neben der Planung erhalten Sie wertvolle Informationen, konkrete Beispiele und Detaillösungen zu den Themen Energieeffizienz, Schallschutz und Hybridbauweise.

Programm

 Ausgewählte Artikel zum Holzbautag 2014

Zweisprachig auf den Holzbau fokussiert, CH.HOLZBAU, Juli 2014
Hölzerne Zukunftsperspektiven, Bauen mit Holz, Juli 2014
Perspektiven für eine Weiterentwicklung, Schweizer Holzzeitung, Juni 2014

Impressionen des Holzbautags Biel 2014

René Graf, Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau: Begrüssung

Christoph Starck, Lignum, Holzwirtschaft Schweiz, Zürich: Begrüssung

Willi Frei, Bauart Architekten und Planer AG, Bern: Energieeffizienz und Nachhaltigkeit beginnt bei der Planung

Matthias Schmid, Prona AG Umwelt.Sicherheit.Bauphysik, Biel: Energietechnische und wirtschaftliche Optimierung mit Unterstützung des "Bauphysikers"

 

Walter Schär, schaerholzbau ag, Altbüron: Der Beitrag des Holzbau-Unternehmers bei der Lösungssuche

Lucie Mérigeaux, Cedotec, Le Mont-sur-Lausanne: Vorgehängte Fassaden in Holzbauweise – Potenzial und Ausführungsmöglichkeiten

Michael Wehrli, pro clima Schweiz, Marthalen: Ertüchtigung mit Innendämmung Herausforderungen – Konzepte – Detaillösungen

Birgit Neubauer-Letsch, Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau, Biel: Hybridbauweise mehrgeschossig – eine Marktanalyse

Yves Schihin, Burkhalter Sumi Architekten GmbH, Zürich: Hybrid... ein Ganzes aus Teilen, die ein Ganzes sind...

Dominik Graber, Makiol + Wiederkehr, Beinwil am See: Hybridbauweise – konstruktive Herausforderungen und Detaillösungen

Christoph Geyer, Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau, Biel: Schallübertragung über Bauteile – neue Forschungsergebnisse

Bernhard Furrer, Lignum, Holzwirtschaft Schweiz, Zürich: Schallschutz bei Decken – Planungsgrundsätze und Optimierungsmöglichkeiten

Hanspeter Kolb, Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau, Biel

zurück