MAS Holzbau

Holz ist ein ausserordentlich vielfältig einsetzbares Baumaterial, das sich zudem durch seine Umweltfreundlichkeit auszeichnet. Es wird deshalb von vielen Bauherren gewünscht. Des Weiteren hat sich die Holzbautechnologie in den letzten Jahren stark weiterentwickelt. Im MAS Holzbau lernen Sie die Eigenschaften von Holz und Holzwerkstoffen von den Grundlagen bis hin zum aktuellen Stand der Technik kennen. Je nach Ihren Interessen und Kenntnissen wählen Sie aus dem umfangreichen Angebot an Zertifikatskursen (CAS) und erwerben sich damit die Kenntnisse und das Können, um Holz als Baumaterial kompetent einzusetzen

Ziele

Sie eignen sich mit dem MAS Holzbau das materialtechnische und konstruktive Wissen und die Kompetenzen an, die Sie für die Umsetzung der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, die das Bauen mit Holz bietet, benötigen. Durch die Kontakte mit den verschiedenen Lehrbeauftragten gewinnen Sie Zugang zu führenden Fachleuten der Holz- und Baubranche, die Ihnen auch nach dem Studium als Partner zur Verfügung stehen.

Inhalt

  • CAS Bauen mit Holz, 12 ECTS (siehe Link)
  • CAS Bauphysik im Holzbau, 12 ECTS (siehe Link)
  • CAS Brandschutz für Architektinnen und Architekten (siehe Link)
  • CAS Brandschutz im Holzbau, 12 ECTS (siehe Link)
  • CAS Holztragwerke, 12 ECTS (siehe Link)
  • CAS Digitale Vernetzung im Holzbau, 12 ECTS (siehe Link)
  • Erdbebengerechte Holzbauten, 6 ECTS (siehe Link)
  • Projektmanagement, 6 ECTS (siehe Link)

Zielpublikum
Architektinnen, Holz- und Bauingenieure sowie Fachplanende und Quereinsteiger mit entsprechender Qualifikation

Ort
Berner Fachhochschule
Solothurnstrasse 102, Biel

Kosten
Kosten für Modul Masterarbeit CHF 4'500.–.
Studierende des MAS-Studiengangs, die alle ECTS-Credits an der BFH erworben haben, zahlen CHF 2'500.– für die Masterarbeit.
Kosten für 60 ECTS siehe einzelne CAS und Kurse.

ECTS

60

Leitung

Dr. Andreas Hurst

Beratungsgespräch
Die Wahl der passenden Weiterbildung ist ein wichtiger Schritt in Planung der eigenen Berufskarriere. Im Rahmen eines individuellen Gesprächs beantworten Ihnen die jeweiligen Studienleiter gerne Ihre Fragen und klären mit Ihnen die persönlichen Voraussetzungen ab.
Anmeldung

Auskunft

Sekretariat Weiterbildung Biel,
Telefon +41 32 344 03 30,
E-Mail wb.ahb(at)bfh.ch

 

 

print

Nächste Infoveranstaltungen

Infoveranstaltung Architektur

Dienstag, 13. März 2018, 18 Uhr

mehr...

Infoveranstaltung Bauingenieurwesen

Dienstag, 13. März 2018, 18 Uhr

mehr...

Infoveranstaltung Architektur

Dienstag, 5. Juni 2018, 18 Uhr

mehr...

Testimonial

Niels Lofterød, dipl. Arch. ETH

«Ich wollte dank der Weiterbildung Einsicht in den modernen Holzbau gewinnen und mir Wettbewerbsvorteile schaffen. Aufgaben zu lösen und Projekte zusammen mit Mitstudierenden zu entwickeln, die aus verschiedenen Ecken der Braubranche kommen – das stellt wohl die einzigartige Situation der BFH dar. Das Master-Semester mit meiner Arbeit über norwegische Holzbrücken war für mich die Krönung. Sich unbefangen einem Thema zu nähern und Grundlagen durch phänomenologische Fragestellungen zu erarbeiten, stellt eine Herausforderung, aber ebenso eine Freiheit dar, die im Beruf immer wieder erkämpft werden muss.»

 

Masterabeiten

Masterarbeit von Niels Lofterød, 2017:
Holzbrücken in Norwegen, eine Analyse der Typologien
Die ersten neun Seiten der Arbeit finden sie hier als PDF.
Die ganze Arbeit findet sich auf seiner Website