Kompetenzbereich Integrierte Planung und Produktion

Interdisziplinär und institutsübergreifend bearbeiten wir sämtliche produktionstechnische Fragestellungen der Holz- und Bauindustrie mit dem Schwerpunkt industrielle Planungs- und Fertigungsprozesse. Dazu gehören die effiziente Gestaltung, Planung und Steuerung von Fertigungs- und Logistikprozessen einschliesslich der Bearbeitung von Holz- und Holzwerkstoffoberflächen. Wir nutzen ergebnisorientierte Techniken wie Robotik, RFID, 3D-Scanning, Rapid Prototyping und Beschichtungstechnologien.

Gemeinsam mit unseren Wirtschaftspartnern arbeiten wir in Projekten, die zur Verbesserung der Prozesskette in der Be- und Verarbeitung von Holz und Holzwerkstoffen beitragen.
Unsere Ziele sind:

  • Verbesserung der Oberflächenqualität, z. B. durch online-Beurteilung der geschliffenen Holzoberflächen (Projekt WoodSurf)
  • Optimierung der Pulverbeschichtung (Projekt Clearcoat)
  • Entwicklung von umweltfreundlichen Verbindungstechnologien, einerseits als mechanische Verbindung von Holzbauteilen (Projekt WoodClick) und andererseits als chemische Verbindungen (Projekt Lignofast)
  • Durchgängige Prozesssteuerung mittels RFID-Technologie (Projekt RFID-Holzbearbeitung)
  • Lösen von Schnittstellenproblemen zur Verbesserung der Datendurchgängigkeit (diverse Projekte)
  • Anwendung moderner Technik, z. B. Roboter, Mehrachsmaschinen und Scantechnik in der Holzbearbeitung (Projekt Komplettbearbeitungstechnologie)

Wir bieten Dienstleistungen innerhalb der gesamten Prozesskette von der Datenerfassung, Konstruktion, Fertigungsdatengenerierung und Bearbeitung bis hin zur Oberflächenveredlung an. Wir arbeiten an der Lösung von Schnittstellenproblemen zur Gewährleistung der Datendurchgängigkeit. In unseren hochmodernen Fertigungszellen mit integrierten Robotern können wir Ihre betriebsspezifischen Automationsprojekte auf ihre Machbarkeit prüfen. Wir unterstützen Sie beim Einsatz der RFID-Technologie, nehmen Betriebsanalysen vor, erstellen Materialflussanalysen und begleiten Sie bei der Optimierung von Produktionsprozessen.

Unsere Kompetenzen befinden sich in folgenden Bereichen:

  •  Betriebsanalyse und Layoutplanung
  • Datenerfassung und CAD
  • Fertigungsdatengenerierung und Fertigung
  • Fertigungssteuerung
  • Oberflächenmessung
  • Oberflächenveredelung
  • Automation mit Robotern und/oder RFID-Technik

 

 

 

Labor für Integrierte Planung und Produktion

  • 2 ABB-Roboter
  • KUKA-Roboter mit Frässpindel
  • Robotergesteuerte Schleifmaschinen, Oberfräse, Nagelpistole, Schraubautomat, Klebstoffapplikation
  • Spezialtisch für automatische Montage (z. B. Fenster oder Möbel)
  • CNC-Bearbeitungszentrum HOMAG
  • 5-Achs-Maschine MAKA für die Fertigung von komplexen Werkstücken
  • PC-basierte SPS-Steuerung der gesamten Zelle
  • Oberflächenmessgerät mit verschiedenen Sensoren
  • 3D-Scantechnik

Robotergestützte Assemblierung komplexer Holztragwerke

Mithilfe von Robotern können komplexe Holztragwerke aus einfachen Grundelementen präzise und ressourcenschonend zusammengesetzt werden. Während drei Jahre untersucht eine Forschungsgruppe anhand mehrerer 1:1-Prototypen, wie sich digitale Entwurfs- und Fabrikationsprozesse auf den konstruktiven Holzbau der Zukunft auswirken.
Fact Sheet
Mehr Informationen

Clear Coat

Entwicklung eines Verfahrens zum farblosen Pulverbeschichten von Holzwerkstoffen unter Berücksichtigung der Substrat- und Pulvereigenschaften.
Fact Sheet

Entwicklung von spezifischen Beschichtungen für Fensterwerkzeuge

Bei der Fertigung von Fensterkanteln aus Holz ist ein wichtiges Ziel, eine so gute Fräsqualität zu erreichen, dass keine Schleifvorgänge vor dem Lackieren der Kanteln notwendig sind oder diese auf ein Minimum reduziert werden können.
Fact Sheet

Lignofast

Entwicklung einer neuen Technologie zur Herstellung vonLeimholz für Innenanwendungen unter Verwendung von schnell reagierenden 2K-Klebstoffen und neuen kontinuierlichen Pressensystemen (Lignofast).
Fact Sheet

RFID-Holzbearbeitung

(Radio Frequenz IDentifikation)
Untersuchung des Einsatzes der Transpondertechnologie in der Möbelfertigung und Ermittlung des Entwicklungsbedarfs.
Fact Sheet