Labor für Holz- und Bauklebstoffe

Angebotene Prüfungen:
Wir prüfen Klebstoffe für Klebstoffhersteller und unterstützen Endkunden sowie Produzenten bei anwendungsbezogenen Optimierungen der Rezeptur resp. Klebstoffauswahl und Verarbeitung. Moderne Einrichtungen erlauben uns eine effiziente und kostengünstige Abwicklung der Aufträge. Wir führen unter anderem folgende normierten Prüfungen durch:

  • Klassifizierung von Holzklebstoffen (EN 204* EN 12765)
  • Bestimmung der Klebefestigkeit von Längsklebungen im Zugversuch (EN 205* resp. EN 302-1)
  • Bestimmung der Klebefestigkeit von Längsklebungen im Zugversuch in der Wärme (EN 14257*)
  • Bestimmung der Delaminierungsbeständigkeit (EN 302-2*)
    * durch SAS akkreditierte Prüfungen

Ein Teil der durchgeführten Prüfungen ist nach ISO/IEC 17025 durch die Schweizerische Akkreditierungsstelle (SAS) akkreditiert (Akkreditierungssnummer: STS 317). Die SAS ist Mitglied der International Laboratory Accreditation Cooperation (ilac). Dadurch erlangen die bei uns akkreditierten Prüfungen internationale Anerkennung.

Laborgeräte:

  • Automated Bonding Evaluation System (ABES)
  • Gerät zur Gelierzeitbestimmung
  • Kontaktwinkelmessgerät
  • Laborpressen (bis 250°C)
  • Mikroskope zur digitalen Bilderfassung
  • Autoklaven und Trockner für Delaminierungsprüfungen

Prüfmaschinen:

  • Universalprüfmaschinen für Druck-, Zug-, Scher- und Biegeprüfungen (Kraftbereich 0–250kN)
  • Temperierkammer zur Universalprüfmaschine -80°C bis +250°C
  • Mikro-Zugprüfmaschinen mit der Möglichkeit, die viskoelastischenEigenschaften zu ermitteln

Prüfgeräte:

  • Klimatisiertes Prüflabor
  • Diverse Klimaschränke und -räume
  • Videoextensometer zur Universalprüfmaschine
  • Spezialsoftware zur Erfassung und Auswertung von Messwerten

 

 

 

print

Kontakt

Berner Fachhochschule
Architektur, Holz und Bau
Leiter Kompetenzbereich 
Holz- und Bauklebstoffe
Prof. Dr. Frédéric Pichelin
Solothurnstrasse 102
Postfach 6069
2500 Biel/Bienne 6
T +41 32 344 03 42
frederic.pichelin(at)bfh.ch