Home > BFH-AHB > News

Klebstoff ohne Formaldehyd wird entwickelt

09.02.2017
In Zusammenarbeit mit der Berner Fachhochschule, Departement Architektur, Holz und Bau, startet AVALON Industries ein Forschungsprojekt, um das als krebserregend eingestufte Formaldehyd in Phenol-Formaldehyd-(PF)-Harzen durch die biobasierte, ungiftige Plattformchemikalie 5-HMF (5-Hydroxymethylfurfural) zu ersetzen. Das von der Schweizerischen Kommission für Technologie und Innovation (KTI) geförderte Projekt baut auf den positiven Ergebnissen eines ähnlichen Forschungsprojekts der AVALON Industries Muttergesellschaft AVA-CO2 auf, um ungiftige Urea-HMF-Harze zu entwickeln.


Formaldehyd ist nämlich ein Schlüsselwerkstoff für die chemische Industrie
und dient als Basis für viele chemische Verbindungen. Alleine die EU produziert etwa 10 Millionen Tonnen pro Jahr, weltweit werden 47 Millionen Tonnen Formaldehyd produziert. Ein Großteil davon wird zur Produktion von Leimen und Tränkharzen für Holzwerkstoffe verwendet. Diese Leimharze werden zur Herstellung von Sperrholz-, Tischler-, oder Spanplatten unter anderem in der Möbelindustrie eingesetzt.

Das Forschungsprojekt "Entwicklung eines formaldehydfreien Phenolklebstoffsystems für die Herstellung von Sperrholzplatten" zielt darauf ab, einen formaldehydfreien, nachhaltigen und ungiftigen Klebstoff für den industriellen Einsatz in der holzverarbeitenden Industrie zu entwickeln. Das Projekt untersucht ebenfalls den Ersatz von Phenol mit Lignin, mit dem Ziel 100 Prozent biobasierte Lignin-HMF-Harze zu entwickeln.

AVALON Industries
Das Schweizer Unternehmen AVALON Industries ist Vorreiter in nachhaltiger, biobasierter Chemie. Unsere bahnbrechende „Hydrothermal Processing“ (HTP) Technologie macht AVALON Industries zum weltweit führenden Unternehmen in der industriellen Produktion der biobasierten Plattformchemikalie 5-Hydroxy-methylfurfural (5-HMF). Als erneuerbare Alternative zu erdölbasierten Materialien bietet 5-HMF ein breites Anwendungsspektrum in der chemischen-, pharmazeutischen- und Lebensmittelindustrie. Sobald der industrielle Massstab erreicht ist, wird 5-HMF zu einem entscheidenden Baustein für neue Verpackungs-materialien wie Polyethylenfuranoat (PEF) sowie für die Herstellung von biobasierten Harzen und Klebstoffen. Die AVALON Industries Tochtergesellschaft AVA Biochem produziert seit 2014 hochreines 5-HMF für Forschungskunden und Spezialchemie-Unternehmen. Durch die Zusammenarbeit mit Partnern wird AVALON Industries eine kostengünstige Grossproduktion von 5-HMF realisieren.
avalon-industries.com

   

Berner Fachhochschule
Die Berner Fachhochschule BFH ist eine anwendungsorientierte Hochschule. Neben der Lehre gehören Weiterbildung, Forschung und Entwicklung sowie Dienstleistungen zu ihren Kernkompetenzen. Das Departement Architektur, Holz und Bau (AHB) ist ein wichtiger Partner auf dem Parkett der Bauwirtschaft: In Burgdorf und Biel werden in sämtlichen Disziplinen der Bau- und Holzwirtschaft über 800 gefragte Nachwuchskräfte ausgebildet.
ahb.bfh.ch

 

 

print

we are social