Architektur – studieren, forschen, anwenden

Der Fachbereich Architektur der Berner Fachhochschule BFH ist Teil des Departements Architektur, Holz und Bau. Unsere Lehr- und Forschungstätigkeit ist geprägt von der Nähe zum international renommierten Fachbereich Holz und seinen Kompetenzen. Der enge Kontakt zur Branche und eine starke regionale Verankerung sind uns wichtig.

Unser Fachbereich engagiert sich in diversen Architekturforen. Im Kontakt mit Gemeinden und Regionen formulieren wir für unsere Studierenden spezifische und aktuelle Aufgabenstellungen, die wir mit den örtlichen Berufskolleginnen und -kollegen reflektieren und an unserer Jahresausstellung präsentieren. Der Fachbereich agiert auch international, pflegt Kontakte zu verschiedenen Hochschulen im Ausland und begleitet internationale Forschungsprojekte aus architektonischer Sicht.

Unser Architekturverständnis
Wir verstehen Architektur als Kerndisziplin bei der Gestaltung von Lebensräumen, sei es im Mittelland, im Jura oder in den Alpen. Mit unserer Ausbildung sensibilisieren wir die Studierenden für Aspekte wie Raumqualität, Behaglichkeit und Identität. Wir beschäftigen uns intensiv mit Raum, Konstruktion, Material und Energie. Über das konstruktive Entwerfen suchen wir nach einer nachhaltigen Entwicklung der gebauten Umwelt. Wir schaffen ein vertieftes Verständnis für phasen-gerechte Bau- und Planungsprozesse.


Studienangebot
Der Architekturstudiengang der Berner Fachhochschule ist auf fünf Jahre ausgelegt. Während des dreijährigen Bachelorstudiums erhalten die Studierenden eine generalistische Grundausbildung. Im darauf aufbauenden Masterstudium werden das kritische Denken und das selbstständige Handeln weiter gefördert.

Die praktische Entwurfstätigkeit steht im Zentrum der Ausbildung. Die Studierenden verbringen deshalb mehr als die Hälfte ihrer Zeit im Projektunterricht. Die Betreuung im Projektunterricht erfolgt in interdisziplinar zusammengestellten Coachingteams. Damit wird ein möglichst starker Bezug zum Wissen aus der Baurealität geschaffen. Themenwochen und Studienreisen sowie Wahl- und Freifächer fördern die individuellen Neigungen der Studierenden. Unsere praxis-erfahrenen Dozentinnen und Dozenten schaffen eine persönliche Lernatmosphäre im Unterricht, in den Ateliers und im Rahmen ihres Mentorats.

Zwei Schwerpunkte in Zusammenarbeit mit Forschung und Entwicklung
Die Themen Holz und Areal sind die inhaltlichen Schwerpunkte des Fachbereichs. Die Nähe zum international renommierten Fachbereich Holz und die enge Zusammenarbeit mit den Instituten der Forschung und Entwicklung bieten beste Voraussetzungen für eine prosperierende Entwicklung dieser beiden Themen. Im Masterstudiengang werden sie als eigene Studienschwerpunkte angeboten. Im Bereich Weiterbildung bestehen verschiedene CAS- und MAS-Studienangebote.

BezeichnungFachbereich Architektur
ZugehörigkeitBerner Fachhochschule BFH
Departement Architektur, Holz und Bau AHB
GründungIm Jahr 2003, als Zusammenschluss der HTA Biel, HTA Burgdorf und HTA Bern. Im Jahr 2005 wurde der Studiengang Bauprozessprozessmanagement der Fachhochschule Aargau integriert.
Studierende
(Juli 2015)

Anzahl Studierende: 240
Bachelor 200 | Master 40
aus dem Ausland: 24%
männlich: 168 | weiblich: 72
3 bis 4 Klassen pro Studienjahr (Bachelor)

DozierendeAnzahl Professoren und Dozierende (gesamt): 60
Leitung

Urs Heimberg, Vizedirektor AHB, Leiter Fachbereich Architektur
Daniel Boermann, Leiter Studiengang Bachelor Architektur
Hanspeter Bürgi, Leiter Studiengang Master Architektur
Sibylle Altenaichinger, Leiterin Mittelbau
Regula Bulgheroni, Leiterin Fachbereichssekretariat

Verantwortliche der Modulgruppen

Daniel Boermann / Hanspeter Bürgi: Entwurfsatelier
Albin Zellweger: Systeme und Gestaltung
Peter Berger: Konstruktion
Dieter Schnell: Kulturtheorie
Donat Senn: Architektur-Ökonomie
Axel Gampp: Ergänzungsmodule

StudienangebotBachelor of Arts in Architektur
Master of Arts in Architecture

Schwerpunkte des Masterstudiengangs (seit 2016):
"Architektur & Holz" und "Architektur & Areal"
Weiterbildungs-angebotVerschiedene Weiterbildungsangebote im Bereich Denkmalpflege, Nachhaltiges Bauen und Real Estate Management
Aktivitäten im Bereich F&E

Institut für Holzbau, Tragwerke und Architektur
Institut für Siedlungsentwicklung und Infrastruktur
Dencity - Kompetenzbereich Urbane Entwicklung und Mobilität
Institut für Werkstoffe und Holztechnologie

Partnerschulen

Partnerschulen Masterstudiengang:
HES-SO / Ecole d'architectes et d'ingénieurs de Genève
HES-SO / Ecole d'architectes et d'ingénieurs de Fribourg

Weitere Partnerinstitutionen

 

 

Mitglieder des Beirats Fachbereich Architektur 

Phillipe Cabane
Soziologe und Städteplaner

Matthäusstrasse 11
CH-4057 Basel
Helmut Dietrich
Partner des Architekturbüros 
Dietrich Untertrifaller Architekten ZT GmbH
A-6900 Bregenz
dietrich.untertrifaller.com
Regina Glatz
Partnerin des Architekturbüros
A. Furrer und Partner AG
CH-3013 Bern
furrer-partner.ch
Tom Pulver
Partner des Architekturbüros 
Graber Pulver Architekten AG
CH-3005 Bern
graberpulver.ch
Silvio Ragaz
Partner des Architekturbüros

matti ragaz hitz Architekten ag
CH-3097 Liebefeld-Bern
mrh.ch

Leitung

Administration

Mitarbeitende

print

Berner Fachhochschule
Fachbereich Architektur
Pestalozzistrasse 20
Postfach 1058
3401 Burgdorf
T +41 34 426 41 01
infoarchitektur.ahb(at)bfh.ch