Holzbau-Polier/-in mit eidg. Fachausweis

Die Lerninhalte des zweiten Studiensemesters dipl. Techniker /-in HF Holztechnik in der Vertiefung Holzbau, ergänzt mit spezifischen Lerninhalten, vermitteln die Grundlagen für die eidgenössische Berufsprüfung Holzbau-Polier /-in. Der Lehrplan berücksichtigt damit die Ausbildungsrichtlinien für Holzbau-Poliere und -Polierinnen des Verbands Holzbau Schweiz.

Weitere Informationen zu den Lerninhalten finden Sie im Studienführer (auf der rechten Seite).

Berufsbild

Als Holzbau-Polier oder -Polierin leiten Sie Arbeitsgruppen und sind verantwortlich, dass die Arbeiten entsprechend den Vorgaben und unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen ausgeführt werden. Sie erarbeiten die notwendigen Werkpläne und Dokumente für die Ausführung eines Projekts (AVOR) und sind verantwortlich für den reibungslosen Ablauf der Ausführung nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten (Werkstattarbeiten, Abbund, Logistik, Transport, Montage). Nach Beendigung der Bauausführung erstellen Sie die notwendigen Unterlagen für die Abrechnung.

Daten auf einen Blick

  • Start: jährlich im Februar, Kalenderwoche 8
  • Anmeldeschluss: Ende Dezember
  • Dauer: Februar bis Juli, vollzeit
  • Eidgenössische Prüfung: Oktober

Eidgenössische Berufsprüfung

Die Prüfungen nehmen der Verband Holzbau Schweiz, die Fédération romande des maîtres menuisiers, ébénistes, fabricants de meubles et parqueteurs (FRM) und die Organisation Baukader Schweiz ab – im Auftrag des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI). Für die Zulassung gilt das Prüfungsreglement der Verbände. Die Prüfung wird jährlich durchgeführt und dauert fünf Tage. Die Prüfungsgebühr beträgt CHF 1500.– (Stand 2014) und wird direkt von der Prüfungsorganisation in Rechnung gestellt. Weitere Informationen, auch zu den Zulassungsbedingungen: www.holzbau-schweiz.ch, Rubrik «Bildung».

Gebühren

Lehrgangsgebühr CHF 3500.– (Stand 2014). In diesem Betrag sind die Semestergebühr für den Studiengang dipl. Techniker /-in HF Holztechnik, die Kosten für den spezifischen Unterricht, das Materialgeld für Schulungsunterlagen, Kopien, Pläne sowie die Simulationsprüfungen enthalten. Die Lehrgangsgebühr gilt für Personen mit stipendienrechtlichem Wohnsitz in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein. Kosten für individuelle Kopierarbeiten, weitere Bücher und Exkursionen sind in der Lehrgangsgebühr nicht enthalten.

Studienort

Biel

Informationsanlässe

Ein gedruckter Studienführer kann nicht immer alle Fragen beantworten. Deshalb finden jährlich mehrere Informationsanlässe statt, an denen wir Ihnen unsere Studiengänge vorstellen. In der linken Spalte finden Sie das Datum von unserem nächsten Informationstag.

Beratungsgespräch

Die Wahl des Studiums ist eine wichtige Entscheidung bei der Planung der eigenen Berufskarriere. Im Rahmen eines individuellen Gesprächs beantworten wir gerne Ihre Fragen und klären mit Ihnen die persönlichen Voraussetzungen für das Studium.
Anmeldung

Studiengangsleitung

Thomas Gurtner
Dipl. Ing. FH Holztechnik
Höhere Fachschule Holz Biel
E-Mail: thomas.gurtner(at)bfh.ch

Erfolgreiche Absolventen Holzbau-Polier/-in

print

Kontakt

Berner Fachhochschule
Höhere Fachschule Holz Biel
Solothurnstrasse 102
Postfach 6069
2500 Biel 6
T+ 41 32 344 02 80
infoholz.ahb(at)bfh.ch