CAS Brandschutz im Holzbau

Seit die neuen Brandschutzvorschriften VKF in Kraft gesetzt wurden, sind die Einsatzmöglichkeiten von Holz deutlich vielfältiger geworden. Die logische Konsequenz: die Möglichkeiten des Bauens mit Holz werden noch vielfältiger und die Nachfrage nach qualifizierten Fachleuten wird steigen. Nutzen Sie diese Perspektiven und holen Sie sich das entsprechende Wissen im CAS Brandschutz im Holzbau.

Ziele und Perspektiven

Der Zertifikatskurs bildet Sie zur gefragten Fachperson aus, die in der Praxis, bei der Projektierung, im Bewilligungsverfahren, bei der Detailplanung und der Ausführung von Holzbauten für eine technisch korrekte Umsetzung der Brandschutzvorschriften verantwortlich ist.
Die Teilnehmenden erarbeiten das theoretische Wissen, um die Funktion des QS-Verantwortlichen der QS Stufe 2 gemäss BSR 11-15 zu übernehmen (Prüfung wird durch die VKF durchgeführt).

Inhalt

  • Modul 1: Grundlagen und Vorschriften
  • Modul 2: Organisatorische "betrieblicher" und abwehrender Brandschutz
  • Modul 3: Brandschutzpläne und -konzepte
  • Modul 4: Baulicher Brandschutz / Stand der Technik
  • Modul 5: Haustechnik und technischer Brandschutz
  • Modul 6: Qualitätssicherung
  • Modul 7: Projektarbeit / Kompetenznachweis

Zielpublikum

Mitarbeitende von Ingenieur- und Planungsbüros, Projektleiterinnen von Holzbauunternehmen mit Erfahrung im Geschossbau sowie Fachleute der Brandschutzbehörden.

Daten

September 2018 bis Februar 2019

Studienorte
Berner Fachhochschule, 2504 Biel; 
Schweizerische Bauschule Aarau, Unterentfelden;
ETH Zürich

Kosten

CHF 5900.–
Das CAS wird durch die Berufsförderung Holzbau Schweiz unterstützt.

Dieses CAS wird vom SBFI als vorbereitender Kurs auf eidgenössische Prüfungen anerkannt und die Absolvierenden finanziell unterstützt, sofern sie eine eidgenössische Berufsprüfung oder höhere Fachprüfung ablegen.
Weitere Informationen

Anzahl ECTS

12

Leitung
Hanspeter Kolb
hanspeter.kolb(at)bfh.ch 

Anmeldung
Der Kurs ist momentan leider ausgebucht. Wir führen aber eine Warteliste. Bitte kontaktieren Sie uns. 
Die nächste Durchführung ist geplant auf Herbst 2019. 

Auskunft

Sekretariat Weiterbildung Biel
Telefon +41 32 344 03 30, 
E-Mail wb.ahb(at)bfh.ch

Beratungsgespräch
Die Wahl der passenden Weiterbildung ist ein wichtiger Schritt in Planung der eigenen Berufskarriere. Im Rahmen eines individuellen Gesprächs beantworten Ihnen die jeweiligen Studienleiter gerne Ihre Fragen und klären mit Ihnen die persönlichen Voraussetzungen ab.
Anmeldung

Zum CAS Brandschutz für Architektinnen und Architekten

 

Abschluss

Bei erfolgreichem Abschluss des CAS wird das Zertifikat der Berner Fachhochschule «Certificate of Advanced Studies Brandschutz im Holzbau» mit 12 Credits nach ECTS erteilt.

Revision der Brandvorschriften

Seit Januar 2015 (revidiert 1.1.2017) sind die neuen Brandschutzvorschriften in Kraft. Nach der Lockerung von 2005 wurde auch 2015 eine erneute Steigerung der Einsatzmöglichkeiten von Holz am Bau möglich gemacht. Dadurch erhöhen sich nicht nur die Nachfrage nach qualifizierten Fachpersonen, sondern auch die Anforderungen an diese. Dies besonders im Bereich Qualitätssicherung. Eine solide Ausbildung wird deshalb immer wichtiger. Gut ausgebildete Personen sind zudem nach wie vor rar.

Die Brandschutzvorschriften werden von der Vereinigung der Kantonalen Feuerversicherungen erarbeitet.
Weitere Informationen

print

Studium

Unterlagen Herbst 2018: 

Studienführer
Flyer
Lektionenplan

 

 

Nächste Infoveranstaltung

Infoveranstaltung Holz

22. September 2018, 10 Uhr

mehr...

Statement