Home > BFH-AHB > Events

AVOR im Fensterbau: Grundlagen und Auftragsbearbeitung

22.06.2017

Der Blockkurs, der zum Verbandsdiplom Fensterspezialist/-in AVOR FFF ausgebaut werden kann, beinhaltet Grundlagen zu aktuellen Baustoffen und Bauanschlüssen im Fensterbau. Sie erhalten Kompetenzen in der Auftragsbearbeitung und sind in der Lage, Fensteraufträge auf der Baustelle auszumessen, die Arbeitsvorbereitung auszuführen sowie die Montage zu überwachen und bis zur Abnahme durch den Bauherrn zu betreuen.

Lehrinhalte

  • Baustoffe im Fensterbau: Eigenschaften von Rahmenmaterialien, Glas, Beschlägen, Rahmenverbreiterungen, Brüstungen, Montagematerial
  • Massaufnahme in Neu- und Umbau: Techniken, Hilfsmittel, Unterlagen
  • Konstruktionslehre: Standardfensterkonstruktionen in Holz, Holzmetall und Kunststoff sowie Spezialfensterkonstruktionen (Bogenfenster, Hebeschiebetüren, Falttüren, PSK)
  • Bauanschlüsse: Situationen und Ausführungen in Neu- und Umbau, Befestigung, Abdichtung
  • Werkzeichnen: Skizzieren, Anspruchsvolle Darstellungssituationen, Konstruktionsstudien
  • Auftragsunterlagen: Materiallisten, Bestellunterlagen, Arbeitsunterlagen
  • Bauablauf: Montageablauf, Baustellenorganisation
  • Rahmenbedingungen: Gesetze, Normen, Merkblätter, Richtlinien
  • Ökologie/Recycling: Materialtrennung, Wiederverwertung und Entsorgung
  • Instandhaltung: Unterhalt und Wartung von Fenstern

Lernziele

  • Sie sind in der Lage, den Projektablauf von der Massaufnahme bis zur Übergabe der montierten Fenster an den Bauherrn bedarfsgerecht zu gestalten
  • Sie kennen die aktuellen im Fensterbau verwendeten Materialien und setzen diese fachgerecht ein
  • Sie sind befähigt, komplexe Fensteraufträge selbstständig zu erfassen und technische Details für die Produktion und Montage fachgerecht auszuarbeiten

Zielpublikum

Projektleitende, Kaderleute Fensterbau

Voraussetzung 

Die Lerninhalte des Lehrmittels „Fensterbau Basiswissen“ des FFF sowie CAD-Grundkenntnisse werden für diesen Blockkurs vorausgesetzt.

Kursdurchführung

22. - 24. Juni, 7. - 9. September, 6. - 7. Oktober 2017 │ 8 Kurstage │ 72 Lektionen

Kursort

Berner Fachhochschule, Solothurnstrasse 102, Biel

Leitung

Robert Schmutz, Berner Fachhochschule

Kosten

CHF 2'240.– (zzgl. CHF 50.– Material)

Anmeldung
Onlineanmeldung

Rückvergütung
Mitglieder FFF: CHF 320.–
ZPK: Nicht unterstützungspflichtig CHF 500.–
Unterstützungspflichtig CHF 600.–
MAEK: CHF 170.–


Programm 2017